FCS-Fanclub "Blue-Angels Wallerfangen 91/93"

Update vom 04.Juli 2020

 

Aus für Eisele und Miotke

Wie die Bild Saarland aktuell berichtet, hat unser

Verein bestätigt, sich nun endgültig auch von den

beiden Spielern Favian Eisele und Nino Miotke zu

trennen. Somit hat man zwei weitere Kaderplätze

für die 3.Liga frei gemacht! Wir danken den beiden

Jungs auch an dieser Stelle und wünschen beiden

alles Gute für ihre Zukunft!

 

Neues aus dem Ludwigspark

Wie unser OB Uwe Conradt heute auf einer angesetzten

PK vor Journalisten auf der Baustelle Ludwigspark bekannt

gab, "wurde der bisherihe Baudezenrnent Heiko Lucas in

seiner Verantwortung um den Ludwigspark degradiert und

bei der GIU statt Herrn Schäfer mit  Drt. Martin Welker ein

neuer Projektleiter eingesetzt, der einst auch bereits dabei

mitwirkte, dass das sich im kritischen Zustand befindliche

WM-Stadion auf dem Betzenberg zu Ende gelangte. Ab sofort

soll es einen täglichen Gesamtbericht von der Baustelle

geben. Eöchentlich wird man sich mit Vertretern der Firmen

auf der Baustelle treffen und die stets  vereinbarten Ziele

überprüen. Man sei weiterhin gewillt alles zu geben, damit

man schnellstmöglich auf der Baustelle spielen kann."

Nach Angaben aus dem FCS-Umfeld solle mit den Arbeiten

am erfolgreich ausgeschriebenen Rasen+Heizung*Beregnungs-

anlage im August begonnen werden. Zuvor solllen angeblich

alle vier Flutlichtmasten + Lampeninstallationen wieder für

den besonderen Charme des Ludwigsparks sorgen. Auch im

Funktionsgebäude geht es wohl boran. Heute konnten endlcih

die Decken geschlossen werden. Mit der Elektik ist man ebenso

durch wie mit am Fliesen der Kabinen. Weitere Arbeiten darin

laufen ebenso wie hinter der Victorsa, hinter der Fan sowie 

hinter der West. Auf der oberen Victors wurden heute in weißen

Schalen die Buchstaben SPARK montiert. Davor soll LUDWIG

noch kommen. Unten ziert seit längerem ja achoin 1.FCS die

alte Victors-Tribüne,

 

Testspiel

Wie die aktielle Homepage des ASLN Nancy verrät, soll

es am 8.August 2020 zu einem Auferinandertreffen mit

unseren Molschdern kommen. Wegen einiger in France

zugelassener Zuschauer, soll das Match in Nancy gespielt

werden. Der Termin wird evtlt. noch geändert. Daher steht

auch noch keine Anstoßzeit fest. Mehr dazu folgt in Kürze in 

unseren dann neuen Rubrik Saisonvorbereitung/testspiele!

 

Neuzugang

Herzlich Willkommen beim 1.FCS, Sebastian Bösel! Flexibel

einsetzbar wird uns der erfahrene 3.Liga-Spieler - zuletzt 

einer der wenigen Leistungsträger beim Absteiger Sonnehof

Großaspach - ab sofort verstärken Flexibel als Sechser, als

Linker Verteidiger oder in der Zentrale einsetzbar hat Bösel

zunächst einen Vertrag bis Juni 2022 unterzeichnet. Viel

Glück und viel Erfolg im blauschwarzen Dress!

 

Abgänge

Wie es bereits zu vermuteten wahr, werden uns Gillian Jurcher,

Cedric Euschen + Stehan Andrist (jeweiliges Ende der Leihe)

und Patrick  Herbrand (beginnt Ausbildung bei der Polizei)

sicher verlassen. Noch fraglich ist, ob man Stürmer Eisele

behlt Laut M. Mann "müsse man erst sehen, wie man sich im

Sturm künftig aufstellen kann."

 

Vertragsverlängerungen

Nach den bereits länger fest stehenden Vertragsverlängerungen

mit unserem Trainer Lukas Kwasniok sowie  bisherigen Spielern

Tobias Jänicke, Boné Uaferro, Anthony Barylla und Jose Pierre

Vunguidica automatisch verlängert, gelang es unseren Molschdern

zuletzt auch die beiden von mehreren höher klassigen Vereinen

stark umworbenen Topgoalgetter Sebastian Jacob und Kianz Froese

weiter an unseren Verein zu binden. Während Jacob gleich um drei

Jahre verlängert hat, sind es bei Froese immerhin zwei Jahre.

Echt famos, dass beide ihren Weg weiter mit unserem FCS verbinde

und gehen wollen!

 

Aufsteiger in Liga 3

Neben unserem Lieblingsverein 1.FC Saarbrücken werden in der

Saison 2020/21 auch der VFB Lübeck ais dem Norden und Türgcücü

München aus der Regio Bayern kommende Saison 2020/2 in der 3.Liga 

spielen Last but not least konnte sich der SC Verl as West-Vertreter

in den beiden Duellen bei Lok Leipzig (2-2) sowie zu Hause (im Ausweich-

quartier Bielefeld mit 1-1) durchsetzen.